Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 28. April 2016

Oststadt Nachbarschaft

Hinweis: Unser Team hat im Nachhaltigkeitsexperiment #ZUKUNFTANZETTELN gewonnen. Mehr hierzu siehe rechts unter den Seiten für Wissenswertes!
Aus diesem Experiment ist der "Oststadt-Treff"  im Entstehen, in dieser Spalte ist dann auch immer das neueste zu erfahren. Und ihr seid immer auch zu allen Aktivitäten und Kommentaren eingeladen :-)
Hinweis: In der Überschrift sind immer wieder die nächsten Termine angegeben. Zu diesen Terminen gibt es eventuell auch Links. Diese findet man unter den "älteren Posts" mit der Überschrift "Links zu interessanten Ideen" und auf einen Blick rechts unten in der Seitenleiste in der Linkliste. Falls es einen aktuellen Link zu den Terminen gibt, zeige ich dies auch hier an.


=======================================================
Nachbarn sind Menschen, die uns räumlich gesehen am nächsten sind. Durch den Erlebens-, Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den Generationen in unserer Nachbarschaft, will die Projektgruppe "Oststadt Nachbarschaft" ein vertrauensvolles und friedliches Miteinander erreichen. So können Begegnungen wieder neu entstehen und alle von Erfahrungen der anderen profitieren. In der Oststadt kann so ein Netzwerk unter Nachbarn, die sich gegenseitig kennen, wertschätzen und helfen, erweitert werden.

“Wir wollen die Kommunikation zwischen Nachbarn in der Oststadt verbessern und den öffentlichen Raum für Begegnungen nutzen und neu beleben. Dazu veranstalten wir jeden Monat an verschiedenen Plätzen in der Oststadt Nachbarschaft-Picknicks, zu denen jeder spontan vorbeikommen kann. Unser Ziel ist es, durch gegenseitiges Kennenlernen Hilfe und Austausch generationenübergreifend zu fördern. Dadurch können auch neue Freundschaften entstehen.”

Monatlich werden an verschiedenen Orten der Karlsruher Oststadt Treffen initiiert, jeder ist dazu herzlich eingeladen.

Der Zukunftsraum des Quartiers befindet sich an der Ecke Rintheimer- / Humboldstraße

Was sich in der Oststadt tut, kann man im Quartier Zukunft erfahren, erleben.


Mit diesem Blog soll eine Möglichkeit geschaffen werden, zu informieren, was sich tut, das wird in den Post's geschehen.
Über die Kommentarfunktion kann sich jeder einbringen. Sie ist der Platz, wo man sich auch verabreden kann, da die Einträge sofort für alle sichtbar sind. Man kann Kommentare auch abgeben, wenn man kein Google-Konto hat, dann gibt man einfach nur einen Namen unter URL/Name ein. 
Man kann seine Gedanken teilen, Ideen einbringen, erzählen, auf was man Lust hat, ...


Eine achtungsvolle, respektvolle Kommunikation ist selbstverständlicher Konsens in diesem Blog. 
Andere zu beleidigen, schreiben, was man selbst auch nicht lesen wollte, ist unerwünscht;  Kommentare solcher Art werden gelöscht.

Und jetzt viel Spass :-)

  

Kommentare:

  1. Unter dem Post steht das Wort Kommentare. Wenn man das anklickt, kann man Kommentare eingeben. Man bestätigt den Kommentar im Feld Kommentar schreiben als: Wenn man eines der angegebenen Konten hat, dann mit diesem Konto, ansonsten einen beliebigen Namen in URL/Name.
    Mit Anklicken von "Veröffentlichen" wird der Kommentar abgeschickt.
    Anschliessend muss man noch bestätigen, dass man kein Roboter ist.
    Und nun, viel Spass, wünscht Cornelius,
    probiert es mal aus.

    AntwortenLöschen
  2. Birgitt Hübner1. März 2016 um 09:17

    Wow, wie wunderbar was du über Nacht geschaffen hast, lieber Cornelius! Danke, danke, danke!!!
    Der Einleitungstext gefällt mir auch ganz gut.Dein Engagement inspiriert mich.
    Ein paar Dinge würde ich noch gerne dazuschreiben & vlt. überlegen, ob man die Sprache noch weiter vereinfachen kann.
    Herzgrüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Huj, das ging aber schnell. Einige kleine sprachliche Änderungen würde ich auch empfehlen, aber super schnell.

    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Cornelius Berkmann1. März 2016 um 12:22

    Danke für die ersten Rückmeldungen :-) Den Einleitungstext habe ich nach der Diskussion gestern abend im QZ Zukunftsraum aus der Seite des Quartiers Zukunft übernommen. Und dann um das "praktische" ergänzt, welche Funktion dieser Blog hat. Und es funktioniert ja auf Anhieb :-)
    Um die Verbesserung, Vereinfachung der Sprache, da können wir diskutieren, entwickeln. Es soll sich jeder einbringen und wiederfinden.
    Bis dann liebe Grüsse
    Cornelius

    AntwortenLöschen
  5. Am Sonntag den 20.03. findet wieder ein Reparaturcafe im Kinder und Jugendhaus in der Oststadt statt. 12-18 Uhr.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabi,
    man kann in die Kommentare auch Links eingeben.
    Den Link, den man veröffentlichen will, sich aus dem Browser der Seite holen und kopieren (strg/C). Diesen zwischengespeicherten Link dann in den Kommentar einfügen (strg/V), also in deinem Fall für das Reparaturcafe:
    http://reparaturcafe-karlsruhe.de/
    Jetzt kann ihn sich jeder auch wieder aus dem Kommentar rauskopieren und in den Browser einfügen und aufrufen.
    Hinweis:
    Wenn ich solche Links in euern Kommentaren entdecke, übernehme ich die in den Post mit den "interessanten Links". Dann muss man sie später nicht in den Kommentaren suchen.
    Gruss Cornelius

    AntwortenLöschen
  7. vielen Dank!
    http://quartierzukunft.de/
    Hier gibt es immer wieder tollte Veranstaltungen

    AntwortenLöschen
  8. Oben über dem Bild mit dem Gottesauer Schloss ist ein permanenter Link zum Quartier Zukunft

    AntwortenLöschen
  9. ups, hab das nicht als Link erkannt. Na ja wir üben ja noch alle außer dir. Wenigstens einer weiß Bescheid. Wird schon noch werden. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Am Samstag den 19.03. findet ab 15 Uhr eine Kleidertauschparty im Zukunftsraum in der Rintheimerstraße 46 statt.

    AntwortenLöschen
  11. Morgen beim Nachbarschaftspicknick gibt es wieder eine Grünkohlquiche mit Grünkohl von der solidarischen Landwirtschaftsgruppe KArotte. Ich bin gespannt wieviel Nachbarn morgen zusammenkommen & freu mich drauf.

    AntwortenLöschen
  12. Jaaaaaaaaaaa, der Grünkohl. Das war ja ein lustiges Ratespiel beim Picknick bei Peter. War aber wieder lecker. MMMMMMMhhhhh....

    AntwortenLöschen
  13. Am Dienstag, 5. April, 19 Uhr findet im Zukunftsraum der Stammtisch von Quartier Zukunft statt.

    Am Samstag, 23. April, 11 - 16 Uhr findet im Zukunftsraum eine Planzentauschbörse und ein Gartenflohmarkt statt.

    AntwortenLöschen
  14. Jaaaa, so soll es sein. Viele Möglichkeiten sich zu treffen. Grillen, spazieren gehen, spielen all solches kann Mensch mit anderen teilen.

    AntwortenLöschen
  15. Sonnenschein trotz Regenvorhersage, unser Oststadt Nachbarschaftspicknick im Kirchhof der Lutherkirche lockte viele Neugierige an, neben den Vielen, die schon regelmässig dabei sind. Und was besonders schön war, waren die vielen Kinder, die im Hof herumtollen konnten, sodass es auch ihnen nicht langweilig wurde. Viele Gespräche, sodass ich kaum zum Geniessen der vielfältigen leckeren Speisen kam. Vielen Dank auch dafür. Eigentlich wollte ich diesen Kommentar mit Bildern von uns, dem Charme unseres Picknicks garnieren. Aber das nächste Mal muss ich auch neutralere Bilder machen, den ungefragt, kann ich die heutigen Bilder nicht ins Netz stellen, es sind ja alle zu erkennen.
    Es war schön, das bleibt mir jetzt nur in Worten zu sagen :-)
    dann bis zum nächsten Mal, zum Picknick, zum Stammtisch
    viele Grüsse Cornelius

    AntwortenLöschen
  16. Ja, das Picknick war wirklich wieder sehr schön. Fand es sehr unterhaltsam und gemütlich.

    AntwortenLöschen
  17. Huh!! das wird ja immer schöner hier.

    AntwortenLöschen
  18. Also ich habe keine Geduld mehr und setzte hier einen Link rein. Cornelius du kannst ihn dann sortieren. Es geht um das Gelände im Botanischen Garten am Adenauer Ring.
    http://biotopolis.eu/

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Gabi, das ist schon der richtige Weg. Informationen und auch Links werden immer zuerst über die Kommentare mitgeteilt. In der Linkliste oder den Blogs kann nur der Administrator Änderungen und Einfügungen vornehmen. Ich habe jetzt den Link des Infoportals "Grüner Campus Karlsruhe" in die Linkliste genommen und im Blog zu den Links kurz erklärt, um was es geht.
    Danke für deine Informationen und das Mitmachen
    Gruss Cornelius

    AntwortenLöschen
  20. Birgitt Hübner2. Mai 2016 um 10:02

    Bin wieder zurück von meiner Reise, dachte schau ich mal in unsren blog.Welche Freude, er wächst & gedeiht. Wunderbar, danke lieber Cornelius! Passt auch zum Frühling! A propos Frühling: Was es ja auch in der Oststadt seit über einem Jahr gibt ist die Solawi in der ich bin; nennt sich KArotte. Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut doch mal auf unsere Homepage, die wir seit Neustem haben. www.solawi-karotte.de
    Lieber Cornelius, stellst Du den (oder das?) Link bitte auch auf die Startseite?

    AntwortenLöschen
  21. Pfingsten findet wieder das bekannte Burgfest in der Brauerei Höpfner statt.

    AntwortenLöschen